Weisse Zähne

  •  

    Wie funktioniert Bleaching ?

    Das Prinzip ist einfach:
    Die Farbstoffe im Kern des Zahnes werden mit Sauerstoff entfärbt.
    Chemiker nennen es Oxidation (Sauerstoffbleiche). Man benötigt Sauerstoff in entsprechender Konzentration und eine gewisse Einwirkzeit.
    Gelingt es den Sauerstoff ins Zahninnere zu bekommen, dann entfaltet er dort seine bekannte Wirkung - der Zahn wird heller.
    Man muss jedoch die Barriere des äusseren Zahnschmelzmantels überwinden. Zahnschmelz ist die härteste Substanz des Körpers. Sie lässt nichts durch. Genauer gesagt: "Fast nichts" - denn die im Schmelz vorhandene geringe Menge Wasser (ca. 4 %) kann als Transportmedium dienen. Über die Wasserkanäle lässt sich der Sauerstoff in Form von Peroxid ins Innere transportieren. Dieser Vorgang benötigt Zeit und eine auf der Aussenseite vorliegende ausreichende Konzentration an Bleichmittel, damit genügend "Transportgefälle" vorhanden ist. Meistens benutzt man eine gelartige Form, damit es an Ort und Stelle bleibt und nicht durch den Speichel verdünnt oder weggespült wird.

  • 1

Kosten



  • Das kostet Bleaching :

     ca. 420,- SFr  für Home Bleaching mit Schienen

    Incl. Beratung, Abformung, Anpassen der Schiene
    sowie ausreichend Bleaching-Gel für 5 - 6 Anwendungen

  • 1

home bleaching

  •  

    Home Bleaching
    Individuell hergestellte und ganz genau passende Schienen dienen als Träger für das Bleichgel. Über mehrere Stunden kann der Sauerstoff gleichmässig und ungestört in den Zahn hineinwandern. Mit vorgeformtem Speicherplatz für das bleaching Gel kann Zahn für Zahn die Bleachingdosierung einzeln gesteuert werden.
    Die Schienen sind aus weichem Material hergestellt. Sie behindern nicht und sind fast unauffällig. Sie können auch tagsüber getragen werden.

    Meistens wird die Schiene über Nacht eingesetzt. Um diese Zeit ist die Speichelproduktion am geringsten und es kommt nicht zu einer Verdünnung des Wirkstoffes.
    Der aufhellende Effekt tritt mit Verzögerung ein. Nach 4- 6  Tagen (oder Nächten) ist der gewünschte Erfolg sichtbar.

    Vorteil dieser Technik:
    - Die einzelnen Bereiche lässen sich dosiert aufhellen.
    - Die Schienen lassen sich mehrfach verwenden
    - wenn die Zähne im Laufe der Zeit automatisch etwas nachdunkeln - nur frisches Bleichgel kaufen (ca. 25 - 50 SFr).
    - Die Schienen eignen sich auch für regelmässige Fluoridierung der Zähne, um den Schmelz zu härten und zu schützen.

  • 1

Praxis Bleaching

  •  


    Dunkle Zähne

    Im Laufe des Lebens werden die Zähne dunkler.
    Natürliche Veränderungen und die kleinen "Sünden" des Alltags hinterlassen ihre Spuren.
    Tee, Kaffee, Rotwein, Rauchen ....

  •  

    Boost-Effekt
    Wünschen Sie schnell weisse Zähne ? - Dann führen wir das Bleaching in unserer Praxis durch - mit stärkerem Wirkstoff. Eine solche Anwendung erfordert eine fachliche Ausbildung, denn die Schutzmassnahmen müssen sorgfältig beachtet werden. Wenn das In-Office-Bleaching von fachlich qualifizierter Hand und unter Kontrolle durchgeführt wird, dann ist das Ergebnis sehr überzeugend.

  •  

    Woow !
    Das sagen spontan alle unsere Patienten, wenn sie nach einer solchen Sitzung in den Spiegel schauen.
    Diese Technik erfordert einen höheren Aufwand durch entsprechendes Material. Schutzmassnahmen, Fachpersonal und Behandlungsraum werden benötigt.
    Vorteil:  Nur eine Sitzung. Sofort Erfolg !

  • 1

Telefon

062 - 822 75 35

Telefon

062 - 822 75 35

Der Zahn

  •  

    Aussen der harte Zahnschmelz
    Kristalle aus Apatit bilden die härteste Substanz des Körpers.
    Der Zahnschmelz hat praktisch keine eigene Farbe. Er ist fast durchsichtig - wie mattes Glas.

  •  

    Ganz innen die Pulpa
    Gut geschützt liegt tief im Inneren des Zahnes das Gewebe aus Nervenfasern, Blutgefässen und Bindegewebe. Zusammen mit dem nahe am Zahn liegenden Zahnfleisch entsteht so der orange Grundton bei jugendlichen Zähnen.

  •  

    Dazwischen das Dentin
    Die Hauptmasse des Zahnes ist organische Substanz aus dicht verflochtenen Kollagenfasern. Hier werden die Farbstoffe gespeichert, die dem Zahn seine spezielle Farbe geben.

  • 1

Bleaching

  •  Ist es schmerzhaft ?  - Nein.
    Am Anfang kann es Temperaturempfindlichkeit geben

    Was kostet das Bleaching ?
    ca. 390 bis 450 SFr - Je nach Aufwand und Verfärbungsgrad

    Schadet es den Zähnen ?  - Nein.
    Bei sachgemässer Anwendung sind keine Schäden bekannt.

    Geht es auch bei mir ?
    Vermutlich ja - Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch. Unverbindlich.

    Und Füllungen oder Kronen ?
    Bleaching verändert deren Farbe nicht. Amalgam kann sogar noch dunkler werden (Korrosion).

     

  • 1

Billiger Bleachen ?

  • Internetprodukte

    Im Internet  findet man viele Produkte, die weisse Zähne versprechen.
    Keines dieser Pflaster, Stifte oder Cremes kann die Naturgesetze überlisten.
    Um verfärbte Zähne wirklich heller zu bekommen, benötigt man eine hohe Wirkstoffkonzentration.
    Alle was frei am Markt erhältlich ist, hat nur eine sehr geringe Konzentration. Sonst dürfte es nicht frei verkauft werden.
    Manche Patienten berichten vom Versuch mit solchen Mitteln. Jeder war enttäuscht.
    Eine Patientin hatte sich ein "Komplett-Set" bestellt. Wir haben im Test einen Kiefer mit diesem Set versucht zu bleachen und den anderen mit unserer professionellen Schiene.
    Ergebnis: Unser Bleaching mit Praxis-Schiene und zugehörigem Gel brachte eine schöne Aufhellung um mehrere Stufen.
    Das Set im schicken Etui brachte keinen Erfolg.
    Die  mitgelieferte "Aktivierungslampe" entpuppte sich als Kinderspielzeug mit kleinen Leuchtdioden.
    Erfolgreich war das Set auf jeden Fall - für den Hersteller !

  • 1

Zahnfarbe

  • Warum werden Zähne dunkel ?

    Ernährung, Getränke - und die kleinen Sünden
    Die meisten Farbänderungen entstehen durch Ernährung und Getränke. Traubensäfte,  Randen (Rote Beeten) im Salat, leckere Kirschen im Sommer,  Blaubeeren im Herbst ...

    Gern verdrängt man es:
    Besonders die Genüsse des Lebens - Kaffee, Tee, Rotwein, Rauchen - hinterlassen ihre Spuren.

    Auch die Gene sind "schuld"
    Oft ist es durch Vererbung bedingt. Beispiele:
    - Dunkelhäutige Afrikaner, viele Südeuropäer haben tatsächlich weissere Zähne.
    - Helle Nordeuropäer, blond und mit bläulichen Augen haben oft nur wenig weisse Farbanteile.

    Störungen bei der Schmelzentwicklung
    In der Zahnbildung gibt es die "Reifungsphase" des Schmelzes - es kann zu unregelmässigen Formen der Schmelzprismen kommen:  Verdichtete Bereiche, Fehlstellen, blasenartige Einschlüsse. White spots gehören z.B. in diese Gruppe.

    Medikamente
    z.B. Antibiotika im Kindesalter ( Tetracyclin-Verfärbungen), oder Überdosierung beim Fluorid

    ... und nicht vergessen:
    Die natürlichen Abläufe des Lebens - Einlagerungen, Calcifizierung, geringerer Wassergehalt in den Kollagenstrukturen - verändern die Reflexion des Lichtes. Risse oder  Craquelés streuen es - Weisse Anteile des Lichtes werden weniger reflektiert - Die Zähne erscheinen dunkel und matt.

  • 1

Fragen zum Bleaching

  • Ich habe eine Bleachingschiene bekommen . was muss ich beachten ?

     Muss ich meine Zähne jetzt anders pflegen ?
    Nein. Reinigen Sie Ihre Zähne wie gewohnt.
    Bitte beachten: Während des Bleachings keine fluoridhaltige Zahnpasta benutzen !
    Tipps und Hinweise für Ihre individuelle Zahnpflege bekommen Sie gerne bei unseren Prophylaxe-Assistentinnen oder DH.

    Muss ich bei Speisen und Getränken etwas beachten ?
    Ja - Während der Anwendungszeit des Bleachings sollten Sie auf färbende Dinge verzichten !
    Grund: Die "Transportkanäle" durch den äusseren Zahnschmelz sind in dieser Zeit durchlässig. Insbesondere sollten sie farbstoffhaltige Dinge meiden, wie Tee, Kaffee, Rotwein, Traubensaft, Speisen mit Curry, etc. Wenn Sie Raucher sind und können wirklich nicht auf den Tabak (oder auf die Tasse Espresso) verzichten, dann bitte MIT Schiene.

    Wieviel Bleaching Gel muss ich in die Schiene einfüllen ?
    - Für jeden aufzuhellenden Zahn nur eine kleine Menge in die Schiene geben - Grösse: So wie ein Stecknadelkopf, mehr nicht.

    Wie pflege ich die Schiene ?
    - Nach jeder Anwendung die Schiene mit Wasser ausspülen und mit weicher Zahnbürste reinigen.
    - Zum Aufbewahren die mitgelieferte Box verwenden. Luftzufuhr ist wichtig. Nicht in luftdichten Behältern lagern, sonst Schimmelbildung möglich.
    Wenn sie Ihre Schiene länger nicht benutzen, dann stecken Sie sie auf das zugehörige Gipsmodell - so bewahrt sie sicher ihre Form.

    Die Schiene ist so weich und dünn - kann sie deshalb einreissen ?
    - Wir fertigen die Schienen absichtlich weich und möglichst dünn an, um einen angenehmen Tragekomfort  zu erreichen, damit die Schiene auch am Tag kaum auffällt und nicht behindert.
    In seltenen Fällen kommt es vor, dass die Schiene beim Einsetzen oder Herausnehmen aus dem Mund etwas einreißt. Sollte es zu einem Schaden kommen, garantieren wir zwei Jahre lang kostenlosen Ersatz. Voraussetzung ist, dass Sie die Gipsmodelle mitbringen, die wir Ihnen zusammen mit der Schiene in einer Box ausgehändigt haben.
    Sollten nach Anfertigung unserer Schiene Zahnveränderungen geschehen sein (Füllungen, Kieferorthopädie, Kronen, etc.) können wir keinen kostenlosen Ersatz leisten. Dann muss ein neues Modell (und neue Schiene) hergestellt werden.

    Meine Zähne sind nach einiger Zeit nachgedunkelt - kann ich die Schiene wieder benutzen ?
    Ja - Die Schienen sind so angefertigt, dass sie viele Anwendungen aushalten.
    Auch nach Jahren können Sie Ihre Schiene wieder benutzen, vorausgesetzt, es gibt keine Veränderungen an den Zähnen.
    Sie benötigen zur erneuten Anwendung nach längerer Zeit nur frisches Bleaching Gel. Das bekommen Sie günstig in unserer Praxis.

    Ich habe Bleachig Gel übrig behalten - kann ich es später für weitere Aufhellungen verwenden ?
    Ja - das ist möglich. Beachten sie aber das Verfallsdatum.
    Der Wirkstoff besteht aus aktivem Sauerstoff. Von Natur aus ist diese Form nicht dauerhaft stabil. Nach einiger Zeit lässt die Wirkung nach. Wärme und Licht beschleunigen den Zerfall.
    Deshalb: Bleichgel kühl und dunkel aufbewahren !

    Nach dem Bleaching sind meine Zähne empfindlich gegen Kälte geworden - ist das normal ?
    Ja, das kommt manchmal vor. Nach Beenden des Bleachings verschwinden solche Empfindlichkeiten von selbst.
    In seltenen Fällen gibt es Überempfindlichkeiten (Hypersensibilität).
    Benutzen sie die Schienen dann mit einem Fluoridierungs-Gel. Sie bekommen es bei uns.

    Die Bleaching Behandlung ist abgeschlossen - wie lange muss ich warten, bis sich die "Poren" geschlossen haben und ich wieder normal Kaffee und Tee trinken kann ?
    Normalerweise nach drei bis vier Tagen. Sie können den Vorgang schneller zum Abschluss bringen, wenn Sie eine oder zwei Nächte die Schiene mit Fluorid-Gel tragen. Sie bekommen gern eine Probe oder eine Musterpackung von uns.

         ------------------
    Die hier beschriebenen Instruktionen und Hinweise sind nur zusätzliche Information und gelten nur für Patienten unserer Praxis.
    Sie ersetzen nicht das ärztliche oder zahnärztliche Beratungs- und Aufklärungsgespräch.
    Sollten bei der Anwendung oder im Verlauf des Bleachings Fragen entstehen, wenden Sie sich an uns.

  • 1